Infos Programm Team Kontakt & Anmeldung Links CD-Tipps Sitemap Impressum

Das Referententeam 2022

Thomas Gebhardt

Chor, Vokalensembles, Leitung der Wies-Woche
ist seit 2003 Referent für Chorarbeit und Vokalmusik bei der Wieswoche, seit 2006 leitet er die Veranstaltung gemeinsam mit Peter Wuttke. Er studierte Musik und Musikwissenschaften in Köln, arbeitet seit vielen Jahren mit Chören und kleineren Vokalgruppen und als Leiter verschiedener Ensembles, unter anderem des Kammerchors Collegium Cantorum Köln. In Köln lange Zeit zunächst als Kirchenmusiker tätig, seit 2007 Musiklehrer an einem Kölner Gymnasium.

Peter Wuttke

Holzbläser, Leitung der Wies-Woche
geb. 1969, studierte moderne und historische Oboe in Essen, Köln und Den Haag. Er lebt in Essen und Wien und arbeitet als Barockoboist in verschiedenen Orchestern wie z. B. der Wiener Akademie, dem Neuen Orchester Köln und der Chursächsischen Philharmonie. Er leitet inzwischen seit vielen Jahren die Proben der Holzbläser und ist seit 2006 organisatorischer Leiter der Wieswoche.

Franziska Dohm

Kinderbetreuung
ist zum vierten Mal Mitwirkende im Team der Wies-Woche. Sie studiert Grundschullehramt an der Bergischen Universität Wuppertal und ist seit einigen Jahren in der Jugendarbeit der Gemeinde St. Dionysius in Köln-Longerich tätig. Außerdem kreativ-künstlerisch interessiert und aktiv. Musikalische Erfahrungen v. a. in der Chormusik unter der Leitung von Thomas Gebhardt.

Reinmar Neuner

Streicher
war bis zum Eintritt in den Ruhestand Stimmführer im Gürzenich-Orchester der Stadt Köln. Er leitet seit vielen Jahren Kammermusikkurse für Streicher und Orchesterworkshops. Er ist seit über 20 Jahren als Referent für Streicher und Orchesterarbeit bei der Wieswoche dabei.

Arhanza Ojeda

Chorassistenz
Die Musikpädagogin, Flötistin und Chorleiterin Arhanza Ojeda stammt aus Venezuela. In ihrer südamerkanischen Heimat hat sie ab 2008 die Universidad Pedagógica Experimental „Luis beltran Prieto Figueroa“ besucht und an dieser 2012 im Fach Musikpädagogik den Abschluss „Educación Mención Música“ gemacht. In Deutschland studierte sie an der Folkwang Universität der Künste „Kinder- und Jugendchorleitung“.
Nach ihrer Ankunft in Deutschland war sie von 2012 bis 2014 Assistentin des musikalischen Leiters der Singschule an Sankt Petrus Bonn. Seit 2016 arbeitet sie bei dem musikalischen Projekt SingPause in Düsseldorf.
2022 übernimmt Arhanza Ojeda erstmalig die Chorassistenz in der Wies.

Andreas Roth

Blechbläser
Andreas Roth studierte Posaune an der Folkwang Hochschule in Essen, das er 1995 mit dem Konzertexamen für Posaune abschloss; ergänzende Studien führten ihn an die musikwissenschaftliche Abteilung der Universität Köln und als Gast an das Institut für Computermusik und elektronische Medien in Essen (ICEM). Während des Studiums, 1992 und 1995 war er als Posaunist bei den Essener Philharmonikern, später,1996, bei der Philharmonia Hungarica tätig. Von 1999 bis 2002 unterrichte er als Lehrbeauftragter für Posaune an der Universität/Gesamthochschule Essen und von 2002 bis 2012 in gleicher Position an der Universität Köln. Für den IAM, den Internationalen Arbeitskreis für Musik, leitete er einige Jahre im Rahmen der „Orchesterwoche Alterode“ die Holz- und Blechbläser Kammermusik. Seit 2001 ist er Posaunenlehrer an der städtischen Folkwang Musik Schule Essen. Konzerte und die Zusammenarbeit mit Komponisten bestimmen seine künstlerische Tätigkeit, die durch Rundfunk- und CD-Aufnahmen dokumentiert ist.
Andreas Roth ist Gründungsmitglied des composers slide quartet und veröffentlichte (als Andreas Blau) eigene Kompositionen. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Erweiterung des Repertoires für Posaune; zahlreiche Solo- und Ensemblewerke entstanden unter seiner Mitwirkung. Als Soloposaunist und Gast zahlreicher Ensembles und Orchester konzertierte er bei den bedeutenden europäischen Festivals für zeitgenössische Musik; des weiteren wirkte er in Sprech-, Musik- und Tanztheaterproduktionen mit.
In der Wieswoche wirkt er seit 2017 als Referent mit.

Norbert Schilke

Tanz
wohnt in Essen und arbeitet dort in der Volkshochschule. Seit mehr als 30 Jahren ist er im Folkloretanz tätig. Er möchte bei Jung und Alt den Spaß und die Freude am Tanz und an der Bewegung fördern. Für die Werkgemeinschaft Musik ist er auf Werkwochen in Essen-Kettwig und auf der Jugendburg Gemen als Tanzdozent tätig. In der Wies ist er sei einigen Jahren als Referent für Tanz dabei.

Michael Schmitt

Geistliche Begleitung
katholischer Priester, Kaplan in Düsseldorf, spielt Trompete. Michael Schmitt wirkt seit 2019 bei der Wies als geistlicher Begleiter mit. Die Werkgemeinschaft stellt die gemeinsamen Tage der Musik immer auch in den großen Zusammenhang des Glaubens und verbindet sie mit Gotteslob und Gespräch, mit der Erarbeitung geistlich-musikalischer Werke.

Ralf Zartmann

Perkussion
freiberuflicher, klassisch ausgebildeter Schlagzeuger und Perkussionist. Neben Tätigkeiten im solistischen Bereich (mehrfache Zusammenarbeit z. B. mit Dame Evelyn Glennie), ist er regelmäßig Gast in Symphonieorchestern (u. a. Deutsche Oper am Rhein, Düsseldorfer Symphoniker ...) und in Ensembles für neue und alte Musik. Für die Deutsche Oper am Rhein gestaltet er mit seiner Band trio crossOper eigenständige Konzertprojekte. Er leitet die RZ PercussionGROUP (ein Spezialensemble für Schlagzeugmusik). Alljährlich finden in Zusammenarbeit mit Städten des Ruhrgebiets Schulkonzerte mit ihm statt.