Musiker
CDs unter musikalischer Beteiligung von Christoph Schumacher
Biographie

Startseite

  »Hörerlebnis Kulturkarawane« (MC)
Mit dieser Collage beginnt seine Idee von der »Klanglandschaft«, in der die gesamte akustische Welt zum unerschöpflichen Reservoir des musikalischen Ausdrucks wird, erste Form anzunehmen.
  »Tocando la Tierra« 1991/1992 Jazz Haus Musik 55 CD
Musik von Enrique Diaz, aufgenommen während einer Tournee durch sein Heimatland Chile.
Gespielt von Markus Stockhausen/Trompeten, Peter Walter/Piano, Enrique Diaz/Kontrabaß und Christoph Schumacher/Schlagzeug und Percussion.
»Spirit Come« Oberton-Chor Düsseldorf  1991/1992 Network MC/CD
Aufgenommen im Sakramentsturm der Benediktinerabtei Königsmünster in Meschede.
»Akasha« u.a. Oberton-Chor Düsseldorf 1992 Lichthaus-Musik MC
Sampler mit verschiedenen Einspielungen von Christian Bollmann zum
»Color-Vision«-Projekt.
»Ba Monimambu« und »Kumasi Spiritual Choir« 1992 und 1993 MC/CD
Spirituals aus Ghana/Westafrika, Partner-Chor und Original.
  »Sieben Psalmen« 1994 EMI-Classics CD
Meditation in Wort und Klang von und mit Markus und Simon
Stockhausen/Trompeten/Synthesizer/Saxophon, Nóirin NiRiain/Gesang, Pater Friedhelm Mennekes S.J./Rezitation und Christoph Schumacher/Percussion.
»Musik für ein Glashaus« 1994 Simon Stockhausen CD
Auftragskomposition mit Christoph Müller/Glasharfe, Dietmar Wiesner/Flöten, Christoph Schumacher/Percussion und Simon Stockhausen/Synthesizer/Saxophon und Komposition.
»Aruna« 1995 Lichthaus-Musik MC/CD
Fusion alter indischer mit neuer europäischer Obertomusik mit Christian Bollmann, Michael Reimann und Aruna Sayeeram/Bombay, aufgenommen in der Krypta der Benediktinerabtei Königsmünster in Meschede.
»Klangräume« 1995 Network CD
TV-Live-Konzert aus der Balver Höhle mit Christian Bollmann, Markus Stockhausen, Gary Thomas, Pauline Olieiros, Jens Zygar und dem Oberton-Chor Düsseldorf.
  »Auf die Liebe setzen« 1995 tvd-Verlag CD
Christliche Popmusik von und mit der Gruppe Ruhama.
  »Sol Mestizo« 1995 ACT CD
Musik von Enrique Diaz
  »Kinduku« Lieder der Ashanti 1996 Eigenverlag CD
Neue christliche Musik aus Ghana, gesungen in Twi mit Trommelbegleitung.
Inclusive aller Texte und Übersetzungen im ausführlichen Booklet.
»Earth Spirit« 1996 Lichthaus-Musik CD
Lieder und Tänze amerikanischer Indianer, Oberton-Chor und viele verschiedene Trommeln, Percussion und Naturklänge.
  »Über Mauern« Lieder 1992-1996 tvd-Verlag CD
Christliche Popmusik von und mit Ruhama
»Reisekaleidoskop« 1997 CDR
Stadtklänge aus Ouagadougou und Bobo Dioulasso in Burkina Faso/Westafrika, aufgenommen beim Theaterfestival im März 1996.
»Abwun« 1997 Lichthaus-Musik CD
Das Vaterunser in aramäischer Sprache nach Melodien von Neil Douglas Klotz, arrangiert für den Oberton-Chor Düsseldorf von Christian Bollmann.
»Köln Percussion - Stadtklänge« 1998 CD
Sampler des gleichnahmigen Festivals 1997 mit einem Ausschnitt aus dem Programm »Der Puls des Planeten«
»Stein Wasser Licht« 1998 CDR
Musik zur Meditation und Imagination mit Obertongesang und Percussion von und mit Christoph Schumacher.
»Zwei Balken aus Holz« 1999 JHD CD
Musik zum ökumenischen Kreuzweg der Jugend und Kurzmeditationen mit Gregor Linßen/Flöten und Christoph Schumacher/Percussion.
»Aruna« 1999 Lichthaus-Musik CD
Remix Maxisingle.
»Heilende Klänge - Healing Sounds« 1999 Lichthaus-Musik CD
Obertonreiche Musik zur Klangmassage, als Begleitung zum Singen oder als Ambient-Musik.
»Heilende Lieder - Healing Songs« 2000 Lichthaus-Musik CD
Lieder verschiedener Kulturen, interpretiert vom Oberton-Chor Düsseldorf, Andreas Krause, Christoph Schumacher, Aruna Sayeeram, Michael Reimann und Christian Bollmann.
»Eine Welt« 2000 tvd-missio CD
Christliche Popmusik von und mit der Gruppe Ruhama
  In Vorbereitung:
»5 Rhythmen« von Christoph Schumacher
Solo-Percussion zu den 5 Elementen für eine interaktive, getanzte Meditation.
  »Der Puls des Planeten« von Christoph Schumacher

Solo Percussion zu Natur- und Stadt-Klängen rund um den Globus. Eine meditative Reise durch den Klangkosmos Erde.
Das Solo-Percussion-Programm »Der Puls des Planeten« feierte auf dem Festival »Köln Percussion« 1997 Premiere. Es entstand unter Zuhilfenahme von Natur- und Stadtklängen, die von Christoph Schumacher rund um den Erdball aufgenommen und für die Komposition bearbeitet wurden. Ergebnis ist eine meditative »Reise durch den Klangkosmos Erde« in Form einer etwa einstündigen Suite mit 13 Sätzen. Neben der Stimme, auch mit ihren herauskristallisierten Obertönen, erklingen unter anderem folgende Instrumente: Anklungs, Brekete, Cymbals, Gongs, Klangschalen, Maultrommel, Mundbogen, Steeldrum, Rahmentrommel, Schwirrbögen, diverse Shaker, Tabla, Ududrum, Waterdrum, Woodblocks...
"Mit den unterschiedlichsten Formen von Klang und Musik auf meinen Reisen konfrontiert, beschäftigte mich immer mehr die Frage nach Herkunft und Entwicklung ursprünglicher Musik. Eine Quelle hierfür scheint - und zwar in keinem geringen Maße - die Klanglandschaft, also der geographische und soziale Lebensraum des Menschen unter Einbeziehung des gesamten akustischen Umfeldes zu sein. Beispielsweise kommt es vor allem in den Großstädten durch die Berührungen unterschiedlichster Musikstile zu Verschmelzungen und ganz eigenen Entwicklungen. In gleicher Weise bewirken die Medien ein »Zusammenrücken« der musikalischen Kulturen. Letztendlich entstand und entsteht heute noch auf diese Weise die gesamte sogenannte Weltmusik, zu der ich auch meine Komposition zähle."