Generationenhaus an St. Bernhard, Köln-Longerich

Festkonzert zum Chorjubiläum

Samstag, 4. Juni 2011


17.00 Uhr
St. Bernhard, Köln-Longerich


Werke Longericher Komponisten
Festkonzert anlässlich des 50jährigen Bestehens der Katholikentagssiedlung, Köln-Longerich

Pressemitteilung herunterladen [460 KB]

Programm

Giacomo Puccini
(1858-1924)
Messa a 4 voci (»di Gloria«)
für Tenor, Bariton, Chor und Orchester

Francis Poulenc (1899-1963)
Gloria
für Sopran, Chor und Orchester


Ausführende
Krenare Gashi, Sopran
E. Mark Murphy, Tenor
Michael Dahmen, Bariton
Ensemble vocal »Allegro«, L'Aigle (Frankreich)
Collegium Cantorum Köln
Jugendchor an St. Bernhard
Chorgemeinschaft an St. Bernhard
Polygon Kammerorchester
Ltg. Thomas Gebhardt

GLORIA

Gott zur Ehre zu singen ist seit 50 Jahren zentrales Anliegen der Chorgemeinschaft an St. Bernhard, und so erklang im Jubiläumskonzert mit vereinten Kräften mehrerer Chöre, herausragender Solisten und eines großen Orchesters das »Gloria« in zwei unterschiedlichen Versionen: zum einen in der sogenannten »Messa di Gloria« von Giacomo Puccini, in dem der entsprechende Gloria-Satz eine herausragende Stellung einnimmt und dann in der moderneren Vertonung des Hymnus von Francis Poulenc, dessen Uraufführung in das Gründungsjahr der Chorgemeinschaft fiel.
In enormer Vorbereitung, mit großem Einsatz und liebevoller Hingabe für den Chorgesang haben die Sängerinnen und Sänger des Chores sich selbst und ihr Tun gemeinsam mit befreundeten Ensembles gefeiert, eine große Zuhörerschaft in der übervollen Immanuelkirche nahm das Konzert begeistert und dankbar auf.

Konzert zum 50-jährigen Chorjubiläum

4. Juni 2011, Immanuelkirche Köln-Longerich